MPU Vorbereitung online

Psychologisch & juristisch getestet

MPU beantragen? Der Antrag bei der Führerscheinstelle

Die MPU beantragen muss man immer bei der zuständigen Führerscheinstelle. Es ist nicht möglich, den MPU Antrag direkt bei der Untersuchungsstelle zu stellen. Die Begutachtungsstelle führt die MPU im Auftrag des Ordnungsamtes durch. Nur die Führerscheinstelle hat das Recht, eine MPU zu veranlassen. Das heißt beispielsweise auch, dass beim Gerichtsverfahren dieses Thema oft nicht erwähnt wird. Monate später, kurz vor Ablauf der Sperrfrist, flattert die Anordnung zur MPU ins Haus. Erkundigen Sie sich frühzeitig bei der Führerscheinstelle, ob bei Ihnen eine MPU ansteht. Oft spart das viel Zeit auf dem Weg zurück zum Führerschein (Vorbereitung, Abstinenznachweis, MPU beantragen).

Um die MPU bestehen zu können, sollten Sie sich sinnvoll auf die MPU vorbereiten, dies ist auch möglich ohne 100 Euro und mehr pro Stunde für einen Psychologen zu bezahlen. Es gibt einen Online Vorbereitungskurs auf die MPU, der Ihnen viele Termine und Wiederholungen erspart und nicht nach Stunden abgerechnet wird. Außerdem sind sämtliche Inhalte von Psychologen und Juristen passend entwickelt, sodass Sie sicherlich auf ein hochwertiges Wissen zurückgreifen.

In Zusammenhang mit dem Thema Medizinisch-Psychologische Untersuchung beantragen tritt immer wieder das Thema einer Verjährungsfrist der MPU auf. Es kann tatsächlich sein, dass nach 10 Jahren Wartezeit ohne Führerschein keine MPU vorgelegt werden muss. In diesem Fall kann der Führerschein ganz neu gemacht werden (inklusive der Prüfungen). Die Verjährungsfrist ist aber kein muss und unterliegt immer einer Einzelfallprüfung durch die Führerscheinstelle.

Wann soll ich den MPU Antrag stellen?

In der Regel kann man die MPU einige Monate vor Ablauf der Sperrfrist beantragen. Die meisten Führerscheinstellen gehen von 3 Monaten im Voraus aus. Vorher macht dieser Schritt keinen Sinn. Der MPU Antrag ist der behördliche, offizielle Schritt und hat nichts damit zu tun, dass es Sinn macht, sich vorher schon über eventuell nötige Vorbereitungen zu erkundigen. Besonders bei Auffälligkeiten unter Betäubungsmitteln und bei hohen Promillewerten dauert die medizinische Vorbereitung oft bedeutend länger als 3 Monate. Reagieren Sie erst, wenn die Führerscheinstelle sich von sich aus meldet, verlieren Sie in vielen Fällen wertvolle Zeit. Sobald Sie wissen, dass Sie die MPU machen müssen können Sie eine Art Standortbestimmung durchführen. In der Regel handelt es sich dabei um ein Gespräch mit einem Verkehrspsychologen. Danach wissen Sie, unabhängig vom MPU Antrag, wie lange und auf welche Art Ihre Vorbereitung stattfinden sollte.

MPU Vorbereitung online

Psychologisch & juristisch getestet

Musteranträge einfach ausdrucken, ausfüllen und verschicken

MPU Anträge

Ihre kompletten Unterlagen werden an das von Ihnen ausgewählte Medizinisch-Psychologische Institut geschickt. Sobald diese Ihre Akte erhalten, geht ein Schreiben an Sie. Die meisten Untersuchungsstellen erklären darin nur, dass die Unterlagen eingegangen sind und schicken den Zahlschein mit den Gebühren. Geht das Geld dort ein, erhalten Sie einen Termin. Können Sie nur an bestimmten Tagen oder planen Sie in nächster Zeit einen Urlaub, dann setzten Sie sich mit dem Institut in Verbindung und teilen es mit. Verpasste Termine bei der MPU können dazu führen, dass Ihre Unterlagen wieder an die Führerscheinstelle zurückgeschickt werden. Alles beginnt von vorne und Sie müssen die Medizinisch-Psychologische Untersuchung beantragen, wie beim ersten Mal.

Wie lange dauert eine MPU?

MPU Dauer liegt bei ca. 2,5 Stunden

Natürlich ist die Dauer der MPU abhängig von Ihrer Person, da jeder Mensch unterschiedlich lange für das ausfüllen der Formulare etc benötigt. Insgesamt  ist die Dauer der MPU mit 2,5 Stunden gut geschätzt. Wenn Sie bei der Begutachtungsstelle angekommen sind und die Anmeldung mit Personalausweis abgeschlossen haben, müssen Sie vorerst die MPU Fragebögen ausfüllen (35 min). Die MPU Untersuchung dauert in der Regel nicht so lange, ca. 25 min, gefolgt von dem Leistungstest und Reaktionstest (25 min). Der Hauptteil auch der schwierigste ist die Psychologische Untersuchung. Diese dauert 60 min.

Dauer der MPU
Anmeldung5  Minuten
Ausfüllen der Fragebögen35 Minuten
MPU Untersuchung25 Minuten
Leistungstest/Reaktionstest25 Minuten
Psychologische Untersuchung60 Minuten
 MPU-Dauer insgesamt 2,5 Stunden

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ist es möglich die MPU stelle zu wechseln obwohl ich schon angemeldet bin?

  • mister-mpu.de
    10. März 2019 0:11

    Hallo Maxim, selbstverständlich bitte setze dich einfach mit der MPU Begutachtungsstelle in Verbindung. In der Regel sind diese bereit den Termin zu verschieben wenn berechtigte Gründe vorliegen.

  • Hallo ich hätte da ne frage..
    Ich habe mich bei der Zulassungsstelle gemeldet und gesagt das ich jetzt bereit bin für die Prüfung ( MPU ) habe mich auch über 1 Jahr drauf vorbereitet.. Jetzt die Frage wie lange hat die Zulassungsstelle Zeit meine Akte zu verschicken ? Ich warte schon seit über 3 Monate drauf das die meine Akte zu verschicken ? Erst hieß es 4-6 Wochen gibt es da eine Frist das ich rechtlich vorgehen kann ? So langsam ist meine Geduld am Ende 🤬 gibt es da irgend welche Paragraphen?!? Bitte um Hilfe vielen Dank im voraus..

    • mister-mpu.de
      4. April 2019 0:50

      Hallo Fatih,

      Danke für deine Nachricht! Dies ist keine Rechtsauskunft. Wir sind der Meinung, dass Sie grundsätzlich nur das Recht auf Einsicht in die Akte haben. Das heißt Sie müssen einen Termin vereinbaren und können dann die Akte einsehen. Am besten geht das über einen Anwalt, wir würden empfehlen einfach anzurufen und nachzufragen. Wir hoffen, das wir weiterhelfen konnten und Ihre Frage richtig verstanden haben. Auf den Informationsaustausch zwischen den Behörden haben Sie keinen Einfluss.

Menü